Samstag, 25. Februar 2017

Rebschnitt

Gerne nehmen wir Sie mit zum "Reben schneiden".




In einem Artikel der Bietigheimer Zeitung erfahren Sie viel Interessantes über den Rebschnitt.




Danke an die Bietigheimer Zeitung,  die uns gerne die Erlaubnis zur Veröffentlichung hier gegeben hat.

Mittwoch, 15. Februar 2017

Rückblick und Ausblick

Nun ist das Jahr bereits 6 Wochen “alt”. Die Weihnachtszeit liegt hinter uns. Nun wird es Zeit ein wenig aus dem Alltag im WeinGut zu berichten.
Wenn das Wetter ordentlich ist gehen wir in die Weinberge um den Rebschnitt zu machen.
Im Keller wurde fleißig gearbeitet, so dass wir das Abfüllen von einigen Weinen aus 2016 und lang erwartete Weine wie ´”Signet Lemberger trocken” und “Signet Trollinger trocken” vom Spitzenjahrgang 2015 gerade vorbereiten.
Auch im Büro standen einige Änderungen an, die wir gut in dieser Zeit abarbeiten konnten.
Für den Tag der Weingüter in Hohenhaslach am 20.+21. Mai 2017 sind wir auch schon am Planen: Welche Aktionen bieten wir Ihnen an, was wäre für Sie interessant?
Familie Fischer wird uns auf jeden Fall wieder mit Ihren leckeren Sachen von Grill und Pfanne verwöhnen.

 

Auch zwei Winterfahrten mit dem Planwagen haben wir gemeinsam mit unseren Gästen gemacht.
                         
Der Frühling “spickelt” auch schon um die Ecke -Frühlingsdekoration aus Naturmaterialen von unserem Weinberg und Garten schmückt unseren Eingang.

Wir freuen uns, auf ein gutes Jahr 2017 mit besonderen Begegnungen. Ein besonderer Höhepunkt wird sicher wieder unser Weinfest sein.

Bis bald!

Freitag, 23. Dezember 2016

Weihnachtszeit

Wir grüßen Sie herzlich









und wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit
und alles Gute fürs Neue Jahr.

Für die bevorstehenden Weihanchtstage
empfehlen wir unsere Weine der "VILLA HASLA"- und der "Signet"-Serie.

Auch der neue Winzersekt vom Jahrgang 2015 ist rechtzeitig zu den Festtagen erhältlich.
Genau richtig zum Anstoßen an den Weihnachtstagen oder
um das neue Jahr gemeinsam mit Familie und Freunden
mit einem Glas Riesling-Sekt zu begrüßen.


Freitag, 16. Dezember 2016

Zupfbrot (mal süß, mal salzig) und mehr - Leckeres bei "Wein und Feuerschein"

Gerne möchte ich Ihnen meine Rezepte hier weitergeben, 
die bei "Wein und Feuerschein", 
unsere Veranstaltung im November: Unterwegs mit dem Planwagen, einer Weinprobe mit leckeren Köstlichkeiten und einem wundervollen Ausblick in den Weinbergen bei Feuerschein
allen Gästen so wunderbar geschmeckt haben.
Zum Aufwärmen gab es den sehr leckeren "Weiberles Glühwein" und einen Traubensaft-Punsch.


Zupfbrot herzhaft

Das Rezept finden Sie beim "Landwirtschaftlichen Wochenblatt" mit zusätzlicher Video-Anleitung.

Bei uns gab es zusätzlich als Variation eine Füllung mit Speckwürfeln und geriebenem kräftigem Käse (Emmentaler, Cheddar, Appenzeller,...). Dann vor dem Verteilen der Zutaten die Teigplatte mit flüssigem Butter bestreichen.


Zupfbrot süß
mal anders, aber echt lecker und passt prima zu Glühwein und Punsch

für 2 Kuchenbleche

Hefeteig;
750 g Mehl (550)
1/2 Würfel Hefe
120 g Zucker
120 g Butter
1 Prise Salz
ca. 300 ml Milch, je nach Mehl auch etwas mehr
wer mag 1 Ei

Aus den Zutaten einen mittelweichen Hefeteig herstellen.

Ein Stück Butter schmelzen lassen.

Füllung:
ca. 50 g süße Brösel (z.B. aus trockenen Keksen, süßem Gebäck) oder Semmelbrösel
ca. 100 g Nüsse/Mandeln gemahlen
ca. 2 EL Zucker
wer mag, 1 EL Honig
Süße Sahne
Auf Wunsch noch geriebenen Apfel zufügen.
Die Zutaten mit süßer Sahne zu einer noch streichfähigen Masse verrühren

Teig zu einer Platte auswellen mit flüssiger Butter bestreichen,
dann die Füllung aufstreichen, zuschneiden und ins Blech legen.
Siehe salziges Zupfbrot oben


Ulrikes Eisnasenpunsch

1 Beutel Früchtetee
1 Beutel Erdbeertee o.ä.
mit 500 ml Wasser  5 min aufkochen

1 Stückchen Stangenzimt
2 Gewürznelken
1 l Weiberles Traubensaft
500 ml Apfelsaft, am Besten Direktsaft
einige Tropfen bis 1 Tl Zitronensaft zur Abrundung nach eigenem Geschmack
ca. 10 g Zucker, je nach Vorliebe und Süße des Saftes

Alle Zutaten in einem Topf erhitzen, (nicht mehr kochen) und heiß genießen oder in einer Thermoskanne warm halten.


Weiberles Glühwein

Hier wie versprochen unser bewährtes Glühwein-Rezept.

2 l Trollinger trocken oder Weiberles Roter von WeinGut Weiberle

2 Zitronenschnitze
1 Orangenschnitz
100 g Zucker
2 Beutel Messmer Glühweingewürz oder Glühfix
1 Stange Zimt

Falls Sie mal richtig viel machen wollen:
20 l Trollinger trocken oder Weiberles Roter von WeinGut Weiberle

2 Zitronen (12 Schnitze)
1 Orange (6 Schnitze)
1kg Zucker
20 Beutel Messmer Glühweingewürz oder Glühfix
12 Stangen Zimt

Alle Zutaten in einen Topf geben und erhitzen, aber nicht kochen lassen.
Dann alles etwa Minuten ziehen lassen, je nach Vorliebe.


Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen und viele gemütliche Abende.



Freitag, 25. November 2016

Wengerter-Advent 2016




Morgen Samstag, 26.11.2016
von 17 - 22 Uhr sind Sie eingeladen
nach Hohenhaslach
in den Panoramaweg unterhalb der Kirche
zu Glühwein, Punsch,
verschiedene Weinen
und kleinen Köstlichkeiten.


Wir freuen uns, gemeinsam mit den anderen teilnehmenden Weingütern, auf Ihr Kommen.

Montag, 14. November 2016

Impressionen “Wein und Feuerschein”

 

DSC_0190[1]

Herzlich willkommen in der VinoThek

DSC_0198[2]DSC_0201[1]

Feuerschein im Weinberg

DSC_0194[1]DSC_0195[1]

Weitblicke ins mondbeleuchtete Umland

DSC_0183[1]DSC_0193[1]DSC_0188[1]

Aufwärmen am Feuer und Stärkung bei Weiberles Glühwein und süßem Zupfbrot

DSC_0173[1]DSC_0196[1]

Ein besonderes Erlebnis war die Fahrt bei Dunkelheit auf dem kerzenbeleuchteten Planwagen. WOW!

Mittwoch, 9. November 2016

Rotweinwoche 2016

 

Morgen beginnt unsere Rotweinwoche.

Rotweinwoche 2016

Haben Sie schon Ihren Weinkauf geplant?